Hochbetten

Es ist interessant, dass es bei Hochbetten für Kinder nicht automatisch das obere Bett ist, welches beliebter ist. Es gibt Kinder, die schätzen den Überblick und relative Abgeschiedenheit des oberen Bettes, aber genauso viele Kinder lieben den beschützenden Kuschelfaktor des unteren der beiden Betten, sofern das Hochbett ein Etagenbett is. Manche finden die Leiter, die nach oben führt bedrohlich - andere können gar nicht schnell genug nach oben entschwinden. Kommt eine Rutsche dazu, ändern sich die Verhältnisse, dann sind auch zurückhaltendere Kinder bereit, das Risiko einer Leiter-Kletterei einzugehen. Was spricht also gegen die Anschaffung eines Hochbettes? Nicht viel…

Kinderhochbetten - Kinderbetten Home

Das Hochbett: mitwachsendes Spiel-Paradies und Raumwunder

Der einzige Nachteil eines Hochbettes sei gleich genannt: hat der Raum, in dem das Hochbett zu stehen kommen soll keine ausreichende Höhe, dann ist es sehr unbequem im oberen Bett zu schlafen.

Das war es aber auch schon. Ansonsten hat ein Hochbett im Kinderzimmer nur Vorteile.

Für viele dem Babybett entwachsende Kinder bedeutet das Hochbett ein erster Schritt in die Unabhängigkeit. Die Leiter ist quasi eine Zugbrücke, und das Kind entscheidet, wer diese betreten darf. Das obere Bett ist ein Rückzugsort, an dem man sich auch mal verstecken kann. Selbst wenn das Kind der Höhe zunächst skeptisch gegenübersteht, so ist es vielleicht einfach noch nicht der richtige Zeitpunkt, in ein Hochbett umzuziehen, und es schläft erstmal unten und geht nur zum Spielen nach oben.

Wird das Kind älter und ist nun ein Jugendlicher, dann kann der untere Teil in einen Arbeitsplatz umgewandelt werden. Nach dem beliebten Motto 2-in-1 bietet das klassische Hochbett bei einem Flächenverbrauch, der dem eines Einzelbettes entspricht, den doppelten Nutzen.

Unterschiede zwischen Hochbetten

  • Halbhohes Hochbett
  • Etagenbett
  • Klassisches Hochbett
  • Spielbett für kleinere Kinder

Das halbhohe Hochbett ist, wie der Name richtig sagt, nicht so hoch, wie das klassische Hochbett. Die Leiter ist nur kurz und der Raum unter dem halbhohen Hochbett nur zum Spielen geeignet - nicht später auch als Arbeitsplatz. Ein halbhohes Hochbett ist dennoch eine platzsparende Anschaffung, da der Raum unter dem Bett ja zur Verfügung steht, nicht nur zum Spielen, sondern auch als Stauraum. Besonders in kleinen Zimmern ist das eine tolle Möglichkeit, Raum zu schaffen.

Das Etagenbett hat per Definition zwei Betten wohingegen das Hochbett nicht zwingend aus zwei Betten besteht. Im Etagenbett schlafen Geschwister und übernachtende Freunde im selben Zimmer, so dass bis spät in die Nacht gequatscht werden kann.

Das klassische Hochbett besteht aus einem Bett, welches in einer Höhe von ca. 2m aufgestellt wird, die eine Leiter erfordert. Unter dem oberen Bett kann entweder ein zweites Bett installiert werden (Etagenbett), oder ein Raum für’s Spielen oder Arbeiten entstehen.

Im Spielbett fühlen sich kleine Kinder wohl. Eltern können hier ihrer Fantasie so richtig freien Lauf lassen. Meist wird ein halbhohes Hochbett zum Spielbett gemacht aber ein klassisches Hochbett lässt sich natürlich ebenso verschönern. Wie wäre es mit einer Rutsche? Vorhängen? Fertige Spielbetten sind manchmal Märchen nachempfundene Burgen und Schlösser, Piratenschiffe oder eine Arche.

Wie wählen Sie das richtige Hochbett aus?

  • Raumhöhe
  • Größe der Matratze
  • Alter des Kindes
  • Anzahl der Kinder
  • Material

Beträgt die Raumhöhe weniger als 250cm, dann sollten Sie den Gedanken an ein klassisches Hochbett verwerfen und auf ein halbhohes Hochbett auswählen. Ist das Hochbett für Kinder ab 5 Jahren und Teenager gedacht, dann ist eine Raumhöhe von 250cm ausreichend. Bei einem Hochbett, welches für Erwachsene taugen soll, ist es gut, wenn der Raum 285cm oder höher misst.

Das klassische Matratzenmaß für ein Kinderhochbett ist 90x200. Je nach Größe des Zimmers kann aber auch jedes andere Matratzenmaß, das in das ausgewählte Hochbett passt verwendet werden. Die Gesamtfläche des Kinderzimmers ist hier ein entscheidender Faktor.

Für kleine Kinder gibt es die Möglichkeit, ein mit wachsendes Hochbett anzuschaffen, welches dann mit zunehmendem Alter des Kindes in die Höhe wachsen kann.

Holz ist das Material der Wahl für ein Hochbett. Entweder in Form von MDF-Platten oder als Massivholz. Achten Sie darauf, dass nur Holz aus FSC verbaut wurde.

Welche Faktoren sind ausschlaggebend für die Sicherheit eines Hochbettes?

Das A und O in Sachen Sicherheit ist das verbaute Material. Massivholz garantiert die gleichbleibende Stabilität des Hochbettes. Auch bei der Matratze ist die Qualität ausschlaggebend für guten Schlaf, der nicht zu Haltungsschäden führt. An der Leiter sollten sich Haltegriffe zusätzlich zu den Sprossen befinden. Der Fallschutz zur Raumseite des Hochbettes muss hoch genug sein. Je nach Alter des Kindes werden verschiedene Höhen als ‘hoch genug’ angesehen. Zusätzliche Sicherheit gegen Umkippen verleiht eine Verankerung mit Winkeln und Schrauben in der Wand.

Welche Designs sind beliebt?

Je nach Alter des Kindes sind verschiedene Designs beliebt. Bei den ganz Kleinen sind natürlich die Spielbetten am beliebtesten, welche aus einem halbhohen Hochbett mit Märchen-Accessoires bestehen. Aus diesen Betten wachsen Kinder allerdings nach wenigen Jahren raus - nicht wegen der Abmessungen, sondern aufgrund des Designs.

Ein etwas weniger märchenhaft gestaltetes Hochbett wird eventuell länger favorisiert. Geschickt ist, wenn Sie die Dekoration des Bettes verändern können, und wenn dann die kleine Prinzessin nach einem Jahr zum Raubritter wird, das Bett angepasst werden kann.

Hochbetten für Kleinkinder müssen natürlich andere Sicherheitsvorkehrungen erfüllen als ein Hochbett für ältere Kinder. Einige Hochbetten haben deshalb eine Mitwachs-Funktion. Dies bezieht sich nicht auf die Größe der Matratze, sondern auch die Höhe des Rausfallschutzes. Die Matratze wird bei diesen Modellen samt Lattenrost höher platziert je älter das Kind wird.

Des Weiteren können Sie wählen zwischen einer Leiter und Stufen, die nach oben zur Liegefläche führen. Die Leiter ist die platzsparende Variante - die Stufen sind komfortabler aber nehmen viel Raum ein. Die Stufen können aber auch seitlich als Schubladen genutzt werden und bieten dann wiederum Stauraum, der ansonsten so nicht zur Verfügung stehen würde.

Können Sie ein Hochbett online kaufen?

Die Auswahl an Hochbetten für Kinderzimmer ist online sehr groß. Wenn Sie sich über die Abmessungen im Klaren sind, ist der Kauf eines Hochbett für Kinderzimmer online kein Problem.

Fazit

Hochbetten sind eine wunderbare Errungenschaft, welche sowohl Kindern Spaß machen als auch Platz und Struktur im Kinderzimmer schaffen. Es gibt eine große Auswahl an Hochbetten, so dass Sie bestimmt das Richtige für Ihre Bedürfnisse finden.